Chefchaouen

 

Im Norden Marokkos liegt die Haschisch-Hochburg Chefchaouen.

Ein wunderbareres Kleinstädtchen, inmitten von grünen Hügeln.

 

 

Rund 80% des konsumierten Haschischs in Europa stammen aus dem "Rif-Gebirge", also aus dieser Region. Die vielen Produzenten vor Ort können bei einer Wanderung durch die Umgebung oder nur schon bei einem Spaziergang im Dorf etwas lässtig werden.

 

Ein schönes Merkmal für "Chaouen" ist die Medina, die Altstadt, welche in einem hellen Blauton bemalt ist, aus rein natürlicher Farbe.