Merzouga

 

Direkt vor den wundervollen Dünen der Westsahara befindet sich das kleine Örtchen Merzouga. Die Gegend liegt im Südwesten Marokkos und ist von Rissani aus in einer Stunde erreicht.

 

 

Das Gefühl, wenn man die pink-orangen Dünen erblickt und immer näher darauf zufährt ist einzigartig. Noch überwältigender ist es allerdings, sich in dieses Meer aus Dünen zu vertiefen, und sei es auch nur mit den Augen.

Man kann hier in verschiedenen Hotels residieren, mit dem Zelt in diversen Residenzen auch einfach Campieren für wenig Geld oder sogar sein Zelt am Rande der Sahara platzieren, wobei man beachten muss, dass es in der Nacht saukalt wird!

 

Etwas vom schönsten ist sicherlich eine geführte Dromedar-Tour in das Herz der Dünen; die Nacht in der Wüste verbringen, die unglaubliche Ruhe der Wüste erleben, traditionelles Berberessen geniessen und den faszinierenden Sternenhimmel nach Sternschnupen absuchen.

 

Auch einen Besuch in der nächst grösseren Ortschaft, Rissani, lohnt sich sicherlich. Vorallem wenn es Markttag ist. Ganz besonders der Eselmarkt ist eindrucksvoll.

 

Störend ist hier einzig der Lärm, welcher von den Quads und Fahrzeugen verursacht wird, welche die Wüste als Strecke sehen und teilweise direkt neben Dromedar-Karawanen vorbei fahren.